Underneath the mango tree mein liebstes Ayurveda Ressort auf Sri Lanka

Als wir letzten November, auf unserer Reise durch Sri Lanka, das Gebiet um Ella wegen heftiger Erdrutsche verlassen mussten, fuhren wir Richtung Süden, in das Ayurveda Ressort „Underneath the Mango Tree“ – kurz UTMT -, wo meine Freundin Dani sich gerade auf Ayurveda Kur befand. Dort angekommen erlebten wir eine andere, ruhige, bunte und sehr geschmackvolle Welt. Die Rezeption ist überdacht, aber an den Seiten offen. Als Begrüßung gibt es ein Aqua de Coco aus der Kokosnuss mit zwei Reagenzgläsern in denen sich Arac (Sri Lankanischer Landesschnaps) und Sirup zum süßen befinden. Alle Kissen und Lampen sind in grün, pink oder lila gehalten und wurden extra für das UTMT angefertigt. Die Lampenschirme sind aus knallbunten Reissäcken genäht und all die wunderschönen Wohnaccessoires kann man auch für zu Hause kaufen. Bei Ankunft bekommen die Neuankömmlinge erstmal Flipflops in UTMT Farben geschenkt.

image7image2(2)

Die Standardzimmer bestehen aus holzvertäfeltem Schlafzimmer mit Klimanalage, einem Outdoor Bad mit Wanne und Dusche, einem extra WC und einem kleinen Flur. Die Wanne ist freistehend und wunderschön geformt. Am Eingang stehen der Name der Zimmerbewohner mit Kreide auf eine Tafel geschrieben, sowie das Tagesprogramm bestehend z.B. aus Yoga, Ayurveda und Meditation. Yoga und Meditation finden täglich statt und sind for free. Auf dem Weg zum Pool steht eine alte Holztelefonzelle, von der man kostenlos nach Hause telefonieren kann. Es gibt ein ayurvedisches und ein „normales“ Restaurant, wobei Ayurveda hier nicht vegetarisch bedeutet. Außerdem gibt es einen eigenen Strand mit schwärzlichem Sand und Palmen. Weiterlesen