Heute im Gespräch: Laura Hirch maker of Shantiphant Films

Hallo ihr Lieben,

gestern morgen um 9 Uhr, als es in Los Angeles 24:00 war, durfte ich ein Skype Interview mit Laura, der Macherin von Shantiphant Films, führen. Shantiphant ist zusammengesetzt aus Elephant, genauer dem Hindugott Ganesha, der Hindernisse aus dem Weg räumt und aus Shanti, dem Sanskrit Begriff für Frieden. Laura hat jahrelang in München als Journalistin für das Yoga Journal gearbeitet und macht momentan eine Weiterbildung zur Dokumentarfilmerin bei der NYFA Filmschule in L.A. Für ihre Abschlussarbeit nach dem Journalismusstudium hat sie einen Promofilm gedreht, dabei Blut geleckt und ist sozusagen beim Film hängen geblieben. Sie liebt es, Gechichten nicht nur mit Worten, sondern auch mit Bildern zu erzählen. Kurz darauf wurde die Idee zu Shantiphant Films geboren. Die Filme, die zwischen 20 und 30 Minuten dauern, zeigen bekannte und weniger bekannte Frauen, die sich auf den Weg machen, um Yogalehrerin zu werden und ihr ganzes Leben und Umfeld dabei auf den Kopf stellen. Unter diesem Link könnt ihr Euch die Filme anschauen, die Laura bei inzwischen drei Shanitphant Film Weeks gezeigt hat:

http://www.shantiphant.com/#!films/clql

Unter anderem wird auch Samira von den Yoganomaden und Morning Gloryville portraitiert, die morgen zum Interview kommt.

samira

Weiterlesen