Onzie = Der Paradisvogel unter den Yoga Marken

Hallo ihr Lieben,
wenn ihr am Strand, im Studio oder auf der Straße eine knallbunte Hose seht, die verschiedenste Muster in einem Teil vereint und trotzdem noch geschmackvoll aussieht, dann ist sie wahrscheinlich von Onzie.
Die Story dahinter:
Onzie wurde von einer 20 jährigen Bikram Yogini in L.A. gegründet. Bikram Yoga ist eine markengeschützte Yoga Art, die aus 26 Übungen besteht, welche in einem heißen Raum (ca. 37 Grad) praktiziert werden. Außerdem ist Bikram Yoga als Hot Yoga bekannt und mittlerweile mit weltweit über 600 Schulen eine populäre Yogaart.
Jetzt zurück zu Onzie: Die tollen Teile können quasi überall getragen werden: Pilates, Surfen, Schwimmen oder Chillen –  mit Onzie fällt man immer auf. Das besondere sind die verschieden, meist recht lauten Drucke, die Onzie mixt. Alle Arbeitsschritte, vom Entwurf bis zum Foto, werden in den USA getätigt. Die Preise liegen für Tanks bei 39€ und für Hosen zwischen 69€ und 89€. Wer nicht über www.onzie.com bestellen möchte, kann z.B. über den Link in meiner Seitenleiste namens „Onzie“ an die bunten Teile heran kommen. Die Hosen und die Bra Tops sind meiner Meinung nach die besten Produkte der Marke, es gibt allerdings auch ein paar schöne Einteiler sowie T-Shirts.
Hier zwei Fotos mit meinen aktuellen Onzie Lieblingsteilen und einer Mala von Link&Bikini sowie drei der aktuell schönsten Onzie Hosen. Wenn ihr auf die Fotos klickt, landet ihr bei einem Händler, der das jeweilige Teil führt.
Herzlichst
Katja

Bra by Onzie(1)Onzie(1)onzie pant gelb blau„>pfau„>malibu

Organisch Großzügig Nachhaltig XtraStylish, die Yoga Mode von OGNX

Hallo Yogis,

wie bzw. in was geht ihr bislang zum Yoga? Mit den gleichen Klamotten wie ins Fitnessstudio? Kann gut sein – muss es aber nicht. Viele Asanas sind mit Polyesterhosen schwer auszuüben weil zu schlüpfrig. Denkt man beispielsweise an den Baum, so rutscht der Fuß sofort ab, wenn man nicht eine angeraute Ware z.B. aus Baumwolle trägt.

Die Styles von OGNX sind so schön und lässig, dass man sie locker auch im Alltag tragen kann. Das Label wurde 2012 von Nina Lacher gegründet und verwendet ausschließich Biobaumwolle. Nina und ihre Designerin greifen Themen aus den aktuellen Fashiontrends auf wie z.B. Caumouflage Muster, Leomuster oder Batik. Außerdem hebt sich OGNX von den anderen Yogabrands ab, weil es etwas günstiger ist. Die Preise für Hosen liegen bei maximal 69 €. Für die männlichen Yogis, die es zum Glück immer häufiger gibt, hat OGNX eine eigene Kollektion.

Weiterlesen